V I A L E T I Z I A

Damit der Mensch er Selbst wird


Wünschen Sie sich ein erfülltes Leben?

Was glauben Sie, wird Sie an Ihr Ziel bringen? 

 

  • Den passenden Partner zu finden? 
  • Mehr Geld zu besitzen? Materielle Güter anzuhäufen? 
  • Ein tolles Auto?
  • Schlank und attraktiv zu sein?
  • Ein Chef, der Ihnen die verdiente Anerkennung gibt?
  • Verlässliche Freunde, die sich mehr um Sie kümmern?
  • Ein guter Job, der Ihnen Spaß macht?
  • Eine steile Karriere? 
  • Ihre Traumvilla? Reisen in die Paradiese der Welt?

 

 

Machen diese Dinge glücklich? 

Nein, denn haben wir ein Ziel erreicht, jagen wir auch schon dem nächsten hinterher.

 

  • Überzogenes Kaufverhalten und ständig wechselnde, neue Projekte und Liebesbeziehungen bergen Such(t)charakter. Voller Unruhe suchen wir etwas, das uns zu fehlen scheint. 
  • Dieser mangelnde innere Frieden, diese ewige Suche rührt daher, dass wir uns nicht mit uns SELBST, verbunden fühlen.
  • Wir sind uns nicht einmal dessen bewusst, dass dieses SELBST ein Teil der universellen Quelle und damit reine Liebe ist.

 

Es ist also immer die Suche nach Liebe, die uns an die Erfüllung durch äußere Dinge und Umstände glauben lässt. Diese Sehnsucht steuert unser aller übertriebenes Konsumverhalten und veranlasst uns, die Rolle als Opfer oder als Täter zu übernehmen. Wer sich allerdings auf den Weg in seine innere Welt macht, der wird genau das finden, was er schon seit langem sucht:

 

Sich SELBST. 

 

LIEBE.

 

Und endlich können wir diese Welt genießen, sie feiern und uns an ihr erfreuen...

 


 

"Die äußere Welt ist eine Manifestation der inneren Welt."

(Buddha)

 

Nicht nur Buddha war ein Entdecker dieser Weisheit, auch Jesus und unzähligen anderen Religionsstiftern, Philosophen und Physikern entfaltete sich diese universelle Wahrheit. Heute, im Zeitalter des Erwachens trägt diese Erkenntnis in allen offenen Herzen bereits erste Blüten. 

Mit dem oben genannten Zitat kann ein reiner Verstandesmensch meist nicht viel anfangen, obwohl es sich dabei um reine (Meta-)Physik handelt.

 

Hier eine kleine Erläuterung: Die Welt, die der einzelne sieht ist exakt eine Spiegelung seiner eigenen Gedanken, Überzeugungen und Annahmen. Wenn also ein Mensch seine äußeren Lebensumstände verändern will, dann muss er seine Aufmerksamkeit logischerweise nach innen richten und seine geistigen Prozesse berichtigen.

 

Ein kluger und verantwortungsvoller Mensch wird also sein Denken und seine inneren Bilder bewusst überprüfen und sie so verändern, dass sie ihm andere Lebensumstände bescheren. Dieses universelle Lebensgesetz erklärt nicht nur auf einfachste Weise die Funktion der Welt, sondern enthält die (Er-)Lösung aller Probleme - persönliche, wie globale.

 

Na, Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin...

 

Seien Sie herzlich willkommen.

Ihre Gitte Weiß

 

 

V I A L E T I Z I A

 Damit der Mensch er SELBST wird.